banner-neu

05.02.2014 - NWZ

Initiative Steinhöhe informiert

Um die aktuellen Entwicklung bei dem geplanten Deponievorhaben bei Döhlen geht es an diesem Donnerstag, 6. Februar, bei der Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative (BI) Steinhöhe im Gasthaus Kempermann in Großenkneten. Sie beginnt um 20 Uhr. Wie der Vorsitzender Rainer Beewen dazu mitteilt, sind ausdrücklich nicht nur die Mitglieder der BI willkommen, sondern alle anderen Interessierten.

Seit längerem wehrt sich die Bürgerinitiative gegen die Pläne einer Firma, eine sogenannte Mineralstoffdeponie in einer Sandkuhle an der Krumlander Straße in der Nähe der Ortschaften Döhlen/Haschenbrok/Hengstlage einrichten zu wollen.

Zur Jahreshauptversammlung ist es der Bürgerinitiative gelungen, eine Reihe von Politikern zu gewinnen. Ihre Teilnahme haben zugesagt die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, die Landtagsabgeordneten Renate Geuter, Axel Brammer (alle SPD), der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Dürr, der Grüne-Hans-Joachim Janßen sowie der Großenkneter Bürgermeister Thorsten Schmidtke. Als Vertreterin des Landkreises ist Amtsleiterin Eva Maria Langfermann zugegen.

Autor: US/NWZ

Foto
vorheriger Artikel nächster Artikel
zurück zur Übersicht

99955

banner-unten