banner-neu

21.06.2012 - NWZ

Minister Birkner in Döhlen

Der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Dr. Stefan Birkner, wird am Montag, 2. Juli, gegen 16.30 Uhr auf Einladung der FDP-Kreistagsfraktion den Standort der geplanten Mineralstoffdeponie in Döhlen besichtigen. Birkner war bereits einmal als damaliger Staatssekretär in Döhlen. Er möchte sich nunmehr die Bedenken der FDP noch einmal vor Ort anhören, steht aber selbstverständlich auch für Gespräche mit Vertretern der Bürgerinitiative Steinhöhe, des Kreislandvolkverbandes, der Gemeinde und des Landkreis zur Verfügung. Maximal 75 Minuten bleibt Birkner vor Ort, da er Anschlusstermine wahrnehmen muss, wie FDP-Kreisfraktionschef Ernst-August Bode berichtete.

Autor: LD/NWZ

 

Foto
vorheriger Artikel nächster Artikel
zurück zur Übersicht

99966

banner-unten