banner-neu

09.07.2011 - NWZ

Umweltminister kommt nicht nach Döhlen

Eigentlich war schon alles klar: CDU-Landtagsabgeordneter Karl-Heinz Bley hatte die feste Zusage Anfang Juni bekommen, dass Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) nach Döhlen kommt, um sich vor Ort über die geplante Mineralstoffdeponie zu informieren. Daraus wird nichts. „Mit großer Enttäuschung“, so Bley, habe er die Absage des Ministers zur Kenntnis genommen. Bekanntlich protestieren Anwohner und Landwirte gegen das Vorhaben. „Eine Vielzahl von Gründen spricht gegen dieses Vorhaben an besagtem Standort“, so Bley. Er werde sich weiterhin für die berechtigten Forderungen der betroffenen Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Er fordere Minister Sander auf, sich für die Belange der Bürger einzusetzen, auch wenn es keinen Ersatztermin für den Ministerbesuch vor Ort geben werde.

Autor: KD/NWZ

Foto
vorheriger Artikel nächster Artikel
zurück zur Übersicht

99984

banner-unten